Regeltermin: LED-Schwertfechten

Wir denken darüber nach, einen wöchentlichen Trainingstermin für das Kämpfen mit dem LED-Schwert aufzusetzen. Ziele wären:

  • Spass
  • Erarbeiten der Grundlagen des Umgangs mit der fiktiven Waffe „Laserschwert“
  • Unterschiede und Vergleichbarkeiten zu historischen Waffen: was ist anwendbar, was eher nicht?
  • Sparring nach den Turnierregeln des französischen Fechtverbandes (mit Blick auf die Regeln anderer Verbände, die gerade entstehen)
  • Eventuell deutschlandweiter oder auch intereuropäischer Austausch mit anderen LED-Fechtern.

Für das Training nutzen wir Laserschwert-Simulatoren, sogenannte LED-Schwerter. Diese bestehen aus einem stabilen Handstück aus Metall, das einen Akku oder eine Baterriehalterung beinhaltet und eine relativ starke LED besitzt. Fest auf diese „Taschenlampe“ fixiert ist eine transparente Plastikröhre, die sehr bruchsicher ist und den Kräften beim schnellen Fechten standhalten kann. Solche Simulatoren gibt es ab 100 Euro bei verschiedenen Anbietern, edle Versionen mit Sound, Doppelklingen etc. sind für ein Vielfaches davon zu haben.

Interesse? Bitte melden bei: info@schwertkampf-ulm.de